Aus den Benteichen werden zurzeit die Seerosen entfernt

 Es handelt sich dabei um eine Entwicklungsmaßnahme für das obere Furlbachtal.

Die untere Landschaftsbehörde vom Kreis Lippe hat der Maßnahme zugestimmt, weil tatsächlich die Seerose als wahrscheinlich eingebrachte Art nicht zur potentiellen natürlichen Vegetation eines solchen moorähnlichen Gewässer gehört und weil der Bestand sich über Wurzelausläufer stetig ausgebreitet hat. Die Arbeiten werden durch die Bio-Station PB-Senne durchgeführt. www.bs-paderborn-senne.de

 

Über die Seerosen haben sich seit Jahrzehnten die Besucher während der Blütezeit gefreut. Ob diese wirklich entfernt werden mussten, darüber kann man geteilter Meinung sein……..

 

 20181120 1401351

Benteich November 2018

zurück