Reigen mit den Siene Puttkers

Jahresabschluss des Heimatvereins

Jahresabschluss 16 "Siene Puttkers" aus Hövelhof 

Am 18. November war es wieder so weit, der Heimatverein hatte zum Jahresabschluss eingeladen. Ca. 100 Mitglieder hatten den Weg ins Bürgerzentrum gefunden und freuten sich auf einen netten, unterhaltsamen Abend. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende, Annette Strohdiek, die auch einen Rückblick über die Aktivitäten im fast vergangenen Jahr gab, fand der Bürgermeister Dr. Andreas Wulf nette Worte für den Heimatverein. Er stellte klar, dass ohne die vielen Veranstaltungen und auch die Wegepflege Augustdorf etwas fehlen würde.

 

Der bunte Programmreigen wurde durch die Siene-Puttkers eröffnet, die aus Hövelhof einen Besuch in Augustdorf machten und verschiedene Lieder auf Plattdeutsch zum Besten gaben. Begrüßt und Verabschiedet wurden sie natürlich in perfektem Platt von Vereinsmitglied Dieter Erfkamp. Helga Räker las eine Geschichte auf Platt vor und wir erhielten einen Einblick in das Eheleben von Erich und Hildegard Weltermann. Seemann Gregor Müllensiefen machte dem Heimatverein klar, was auf hoher See passiert und die Anwesenden mussten ordentlich „mitarbeiten“, was nach dem Genuss des Heimattellers aber gut angenommen wurde. Das Männerballett des Heimatvereins war in einer Quizsendung zu Gast und wurde zu einer Zugabe genötigt. Den Abschluss des Programms übernahm wieder Rolf Wedertz mit einer besinnlichen Weihnachtsgeschichte und kleinen Anekdoten aus dem Leben. Alle Besucher waren sich hinterher einig, es war ein gelungener Jahresabschluss. Viele Gäste blieben noch auf einen „Klönschnack“ sitzen und ließen so den Abend langsam ausklingen.

zurück