Altes erhalten, Neues fördern. Historisches statt Einheitsgrau

Heimatverein verschönert Stromkästen mit historischen Fotos.

Einheitsgrau und „sehr in die Jahre gekommen“, so sehen die meisten Stromkästen in Augustdorf aus. Diesen Zustand hat der Heimverein nun ein wenig verändert. Drei Stromverteiler an historischen Gebäuden wurden vom Heimatverein, mit Zustimmung des Stromversorgers durch Fotos aus alten Zeiten „aufgehübscht“.

Viele Augustdorfer / innen kennen die Fotosammlung des Heimatvereins im Heimatkeller in der Grundschule „In der Senne“.

Die Verteilerkästen am „Multhaupt-Haus“, heute Bistro Bonaca, das Rathaus, früher mit Polizei und Poststelle und die ehemalige Post, heute Postpassage heute mit Büros und Praxen, sind nun mit Fotos der Gebäude aus der Vergangenheit verschönert worden.

So bleiben, die Vergangenheit in Erinnerung, die Gegenwart und Zukunft im Auge des Betrachters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert