Mit Blitz und Donner in den Wonnemonat Mai 2009

Maibaum

Auch ein heftiger Gewitterschauer konnte die ausgelassene Stimmung auf Strohdieks Hof bei der Maibegrüßung des Heimatvereins nicht trüben. Zuvor begrüßte Bodo Diekmann, Vorsitzender des Heimatvereins Augustdorf, mehr als 150 Gäste im Festzelt am Sennerand und mit vereinten Kräften wurde der festlich geschmückte Maibaum aufgestellt. Die Tanz- und Trachtengruppe Augustdorf begrüßte den Mai mit Volkstänzen und dem traditionellen Bändertanz und die Musikkapelle des Heimatvereins sowie Heimatfreund DJ Dieter untermalten des Abend musikalisch bis in die späte Nacht. Kulinarische Köstlichkeiten vom Grill und die „größte Salatbar Augustdorfs“ ließen Genießerherzen höher schlagen und rundeten die traditionelle Feier des Heimatvereins ab.

Musikkapelle des Heimatverein Augustdorf

 zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.