Lauschige Ruheplätze und Informationen geschaffen

Der Heimatverein hat in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen wieder etwas für unsere Heimat geschaffen. An der Schutzhütte am Sennerandweg wurde eine Bank aufgestellt, damit man den Blick in die Senne und die Ruhe genießen kann. Die Benteiche und das Konzert der Frösche, kann man nun von der dortigen Bank aus wahrnehmen. An der „Alten Mühle“ wurde ein Waldsofa aufgestellt, von dem man das Plätschern des Furlbaches und den Geräuschen des Waldes lauschen kann. Des Weiteren befindet sich dort eine Informationstafel. Diese beschreibt den Ort und Verlauf der Mühle und den Bereich „Oberes Furlbachtal“. Die Bänke und Informationstafel, wurden in Zusammenarbeit mit dem  – Naturpark Teutoburger Wald – beschafft und aufgestellt. Die Einfriedung / Besucherlenkung wurde von der –  Biologischen Station Paderborn- , in Ordnung gebracht, was der Kreis Lippe, Fachgebiet Landschaft u. Naturhaushalt Herr Omilian, auf Anfrage von uns veranlasst hat. Wir hoffen, die Ausstattung wird gut angenommen und bleibt lange erhalten.

Bänke Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.