Spende vom Heimatverein Augustdorf an Initiative Henkelmann

Erlös der Kassenspendenaktion kommt bedürftigen Augustdorfer Bürgern zu Gute

Der Heimatverein Augustdorf beteiligte sich im Mai dieses Jahres an der Kassenspendenaktion vom Augustdorfer REWE – Inhaber Gerhard Krumbach. Für eine Stunde hatte Iris Diekmann vom Vorstand des Heimatvereins auf dem „heißen Stuhl“ an einer der Kassen im REWE Platz genommen und kassiert. 20 Prozent des kassierten Geldes spendete Krumbach Ende Mai an den Heimatverein Augustdorf. Für den Heimatverein bedeutet dieses einen REWE-Warengutschein in Höhe von   220 €. Dieser Warengutschein, aufgestockt um einen Geldbetrag, auf 300 € überreichte nun der Vorstand des Heimatvereins an die Initiative Henkelmann.

Die Initiative hilft regelmäßig mit ihrer Lebensmittelausgabe bedürftigen Augustdorfer. Seit Beginn der Corona-Pandemie musste die Ausgabe gestoppt werden. Nun erhalten die bedürftigen Bürger Augustdorfs einen Gutschein seitens des Henkelmanns und können sich damit vorher vom REWE-Markt gepackte und seitens der Initiative bezahlte Tüten abholen. Gerade in dieser Situation freuten sich Erika Hellweg und Johanna Krumbach sehr über die Spende des Heimatvereins, die selbstverständlich in voller Höhe wieder den bedürftigen Augustdorfern zu Gute.

v. L., A. Strodiek, I. Diekmann, E. Hellweg, I.Holtmann, J. Krummbach Foto privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.