Neue Ausstattung für Wanderer und Rastsuchende

Heimatverein stellt Relaxliegen und Holzmobiliar auf

Der Kreis Lippe möchte Qualitätswanderregion „Wanderbares Deutschland“ werden. Unter der Leitung der Tourismus & Marketing  GmbH und den ortsansässigen Heimat- und Wandervereinen werden Wege neu überarbeitet und Park- und Rastsituationen verbessert. So ist es auch in den letzten Monaten in Augustdorf geschehen.

Wegewart des Heimatvereins, Joachim Biere, steht im ständigen Austausch mit der Lippe Tourismus und dem Kreis Lippe selbst. In mehreren Workshops wurden Ideen ausgetauscht und an deren Umsetzung gearbeitet. Markierte Wanderwege wurden verlegt und gebündelt, Wegezeichen wurden entfernt und erneuert. Im Sommer dieses Jahres hat Joachim Biere den Dünenpfad neu ausgezeichnet, damit sich der beliebte Wanderweg einfacher begehen lässt und kein Wanderer die Orientierung verliert.

Die Wanderparkplätze an der OASE, Haus Senne und am Parkplatz Schlingsbruch werden mit neuen Informationstafeln bestückt, auch hierfür hat der Wegewart Text und Bildmaterial erstellt.

Zur Ausgestaltung der Wanderwege gehören natürlich auch Ruhebänke. Der Heimatverein Augustdorf hat sich dafür eingesetzt, dass an den Augustdorfer Wanderwegen auch Bänke installiert werden, um die schöne Natur genießen zu können und sich jeder eine kleine Auszeit gönnen kann. Hierbei wurde darauf geachtet, dass die Aufstellungsorte zu Fuß erreichbar sind und jeder Standort seinen eigenen Reiz und Blickwinkel hat.

Das aus lippischer Lärche gefertigte Holzmobiliar wurde nun geliefert und zusammen mit Joachim Biere vom Heimatverein, dem Bauhof der Gemeinde Augustdorf und dem Montageservice Frederic Erdmann aus Lage aufgestellt.

An die Schutzhütte „Senneblick“ am Sennerandweg wurde eine Sitzgruppe aufgestellt, je eine Relaxliege im oberen Furlbachtal und im Augustdorfer Dünenfeld und je eine Sitzbank an der Weidekoppel Senner Pferde und im Dünenfeld.

Der Heimatverein Augustdorf hofft, dass das Mobiliar ausreichend genutzt werden kann, und sich Wanderer und Rastsuchende lange daran erfreuen können.

Relaxliege oberes Furlbachtal
Relaxliege im Dünnenfeld

Bank an der Weidekoppel im Dünenfeld
Bank an der Weidekoppel Senner Pferde

Die Natur sollte man genießen nach dem Motto

 – Hinterlasse nichts außer Deinen Fußabdruck-

Schutzhütte „Senneblick“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert