Wir begrüßen den Wonnemonat

Heimatverein stellt Maibaum am Strohdiek-Hof auf

lippe aktuell maibaum 2012

Seit mehr als 15 Jah­ren fei­ern die Au­gust­dor­fer im Gar­ten des Stroh­diek-Hofs den Tanz in den Mai. Zu den Klän­gen der Ka­pelle des Mu­sik­ver­eins Au­gust­dorf wurde auch in die­sem Jahr wie­der mit ver­ein­ten Kräf­ten der Mai­baum auf­ge­rich­tet. Das war der Start für einen ge­lun­gen Abend mit viel Tanz und Un­ter­hal­tung bis in den frühen Mor­gen.

Für die jun­gen Au­gust­dor­fer stand eine rie­sige Hüpf­burg im Gar­ten, die gerne an­ge­nom­men wur­de. „Heute ist das erste Zu­sam­men­tref­fen der Au­gust­dor­fer in der Na­tur, nach ei­nem lan­gen Win­ter – un­ter un­se­rem Mot­to: Wir be­grüßen den Won­ne­mo­nat Mai“, so die Pres­se­war­tin des gast­ge­ben­den Hei­mat­ver­eins, Iris Diek­mann. Da­mit ü­ber­haupt ge­fei­ert wer­den konn­te, hat­ten die Ver­eins­mit­glie­der im Vor­feld eine schöne Birke mit bun­ten Krepp­bän­dern in einen Mai­baum ver­wan­delt, die Da­men des Hei­mat­ver­eins hat­ten für ein reich­hal­ti­ges Buf­fet ge­sorgt.

An­nette Stroh­diek, Gast­ge­be­rin und Vor­sit­zende des Hei­mat­ver­eins, freute sich ü­ber das zahl­rei­che Er­schei­nen. Sie rich­tete ih­ren be­son­de­ren Dank an die vie­len Hel­fer, ohne die so ein Abend nicht statt­fin­den könn­te. Auch Bodo Diek­mann, Eh­ren­mit­glied des Ver­eins, ließ es sich nicht neh­men, der Fa­mi­lie Stroh­diek zu dan­ken. „Ich bin stolz, dass wir heute hier sein dür­fen, auch Pe­trus ist uns heute hold – ei­nem ge­lun­ge­nen Fest steht nichts mehr im We­ge.“

Artikel Lippe Aktuell 05.Mai 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.